.

.

Presseberichte

17.10.2021

Erfolgreiches Wochenende für Meinisberg

EHC Meinisberg – SC Altstadt Olten  4:1  (0:0, 2:1, 2:0)
Tissot Arena, Biel – 65 Zuschauer – SR von Allmen und Brügger.
Tore: 23. M. Steiner (Küpfer) 1:0, 31. Wüthrich (Wyss) 1:1, 34. F. Steiner (Bieri) 2:1, 49. Küpfer 3:1, 57. Küpfer (Fischer) 4:1.
Strafen: 4-mal 2 Min. gegen Meinisberg, 3-mal 2 Min. gegen Altstadt Olten.
Meinisberg: Wohlmuth; Bieri, Altorfer; F. Steiner, Frieden, M. Steiner; Schwab, Kocher; Hagi, Balsiger, Weber; Scheurer, Friedrich; Fischer, Küpfer, Isch; Christen, Hartmann.
Altstadt Olten: Bürgi; Meister, Pargätzi; P. Borner, Wüthrich, D. Borner; Diefenbacher, Stapfer; Ansbach, Aeppli, Henzmann; M. Renggli, Fässler; Walser, Rieder, Wyss; S. Renggli
Bemerkungen: Meinisberg ohne Corbetti, J. Junker, J. und N. Wälti (alle verletzt).

Erfolgreiches Wochenende für Meinisberg

mrm. Der EHC Meinisberg kann auf ein erfolgreiches Wochenende zurückblicken. Beide Mannschaften konnten ihre Spiele siegreich gestalten.

Nachdem vor Wochenfrist die Meisterschaft in der 2. Liga startete, wurde am vergangenen Wochenende auch in der 3. Liga wieder um Punkte gekämpft. Der EHC Meinisberg stellt dabei nun auch in der 3. Liga als einziger Seeländer Vertreter eine Mannschaft, denn der EHC Bellmund hat kurz vor Saisonbeginn sein Team vom Meisterschaftsbetrieb zurückgezogen. Zum Auftakt hatten die Meinisberger beim EHC Burgdorf anzutreten. Dabei erwischten sie nicht einen optimalen Start ins Spiel. Denn nach dem ersten Drittel lagen die Gäste bereits 3:0 im Rückstand. Trainer Martin Joder schien jedoch in der Pause die richtigen Worte gefunden zu haben, denn im Mitteldrittel drehten die Meinisberger die Partie mit fünf aufeinanderfolgenden Toren zu ihren Gunsten. Mit dem sechsten Tor durch Lars Leuenberger zu Beginn des Schlussdrittels stellten die Seeländer die Weichen zur Siegsicherung.

Fanionteam machte es gleich
Als das Spiel in Burgdorf bereits zu Ende war, trat auch die 1. Mannschaft in der heimischen Tissot Arena in Aktion. Als Gast wurde der SC Altstadt Olten empfangen. Auf ein ereignis- und torarmes Startdrittel, reagierten die Meinisberger im Mittelabschnitt. Kurz nach Wiederaufnahme des Spielgeschehens netzte Michael Steiner zum 1:0 ein. Er setzte sich dabei im Gegnerischen Slot gegen zwei Gegenspieler durch und wusste das Zuspiel von Joel Küpfer zu verwerten. Obwohl die Meinisberger in der Folge etwas mehr Spielanteile besassen, waren es die Gäste aus dem Kanton Solothurn, welche zu Spielhälfte das Resultat ausglichen. Die Hausherren wussten jedoch zu reagieren. Nur drei Minuten später realisierte Captain Fabian Steiner mit einem sehenswerten Hocheckschuss aus spitzem Winkel den neuerlichen Führungstreffer.

Im Schlussabschnitt wirkten die Gastgeber abgeklärt und konnten sich wiederum auf einen starken Rückhalt in der Person von Torhüter Wohlmuth verlassen. Zudem war Joel Küpfer in guter Torlaune und war mit zwei weiteren Treffern für das Schlussresultat besorgt.

Admin - 14:42:25 @ Presse